postkarte neu neu-1

LICHT(e)RÄUME # 4

Am 21.12.2018 um 20 Uhr eröffnet LICHT(e)RÄUME # 4 – ein nachtaktives Lichtkunstprojekt im Großen Gewächshaus neben dem Schloss Wilhelmshöhe in Kassel.

Mit Arbeiten von Nora von der Decken, Markus Hutter & Silke Rokitta, Miki Lazar & Herwig Thol, Klaus Madlowski, RHO Kollektiv und Timm Ulrichs.

Eine Getränkebar im Warmhaus serviert sommerliche und winterliche Drinks.

Die Ausstellung ist vom 22.12.2018 – 19.01.2019 täglich von 18 bis 23 Uhr zu sehen. An Silvester ist bis 2 Uhr geöffnet, Heiligabend ist geschlossen.

Eintritt 5 € / erm. 4 € (Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre freier Eintritt)

http://www.lichtewege.de

postkarte neu neu-2

 


Gesammelte Werke

Intime Sammlungen als künstlerisches Experiment

Anhäufen, archivieren, speichern: Die Ausstellung präsentiert Aspekte künstlerischen Sammelns. Die ausgewählten Objekte werden Teil eines neuen Gefüges und stehen in der Sammlung in einer veränderten Zuordnung.

Stefanie Aselmann, Vera Burmester, Markus Hutter, Silke Rokitta und Moritz Unger präsentieren sehr unterschiedliche Formen des Sammelns. Durch überraschende Klassifizierungen und paradoxe Sortierungen entsteht neuer Kontext.

Die Ausstellung zeigt in sich geschlossene, systematische „Sammlungen“ sowie themenbezogene Kollektionen mit Arbeiten anderer Künstlerinnen und Künstler: Rolf Bier, Bernd und Anna Blume, Peter Bömmels, Jiri Dokoupil, Jörg Immendorf, , Magda Jarzabek, Jürgen Klauke, Henning Kles, Bernhard Martin, Jonathan Meese, Hanna Nitsch, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Gert & Uwe Tobias.

Vernissage 18.08.2018       19 Uhr

19., 25 und 26. 08.2018       14-17 Uhr

01. + 02.09.2018                    11-18 Uhr (21.ZINNOBER Hannover)

01.09.2018 Führung durch die Ausstellung 15:00 Uhr

Die Besichtigung der Ausstellung ist auch nach tel. Vereinbarung möglich:
0511 28 34 426 oder 0175 68 35 274

Kommt, kommt, wir freuen uns!

Forum S 15
Seestraße 15­­­
30171 Hannover
atelierhauss15@gmx.de

http://www.forums15.de

http://www.instagram.com/forums15

http://www.facebook/atelierhauss15


Atelierspaziergang 2018

 

Am 03.06.2018 öffne ich im Rahmen des Atelierspaziergangs der Region Hannover von 11 – 18 Uhr mein Atelier und freue mich auf neugierige Besucher.

Für die begleitende Ausstellung „Erinnerung – Kamera im Kopf“, zu der alle 36 Teilnehmende des Atelierspaziergang Arbeiten beigesteuert haben, habe ich eine neue Fotoarbeit produziert.

Die Ausstellung wird am 25.05. um 19:00 im Schloß Landestrost in 31535 Neustadt a. Rbge. eröffnet und läuft insgesamt bis zum 08.07.2018.

Mehr Informationen zu beiden Veranstaltungen incl. des Programmes für den Atelierspaziergang finden sich hier: www.atelierspaziergang-region-hannover.de

————————————————————————————————————————————

Ausserdem möchte ich gerne die neue Website unseres Veranstaltungsraumes Forum S 15 bewerben: unter www.forums15.de finden sich unsere Veranstaltungen. Ab Juni bespielen wir den Raum mit neuen Ausstellungen und Projekten – wir beginnen mit Gesprächen über Kunst:

Exemplarisches # 01

Kunst auf dem Prüfstand

08.06.2018 Lotte Lindner & Till Steinbrenner

15.06.2018 Rolf Bier

22.06.2018 Anja Köhne

29.06.2018 Timm Ulrichs

Beginn 20 Uhr

In kurzer Abfolge wird wöchentlich Freitagabend Kunst präsentiert.
Die Art der Präsentation ermöglicht einen konzentrierten Blick, eine einzelne Arbeit steht im Fokus. Die Bar ist an diesen Abenden geöffnet. Die gezeigte Kunst kann in lockerer Atmosphäre bei Drink und Häppchen im Gespräch kontrovers verhandelt werden. Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

Forum S15

Seestraße 15

30171 Hannover

———————————————————————————————————————————-

SALZE
OBJEKTE UND BILDWERKE

Vernissage 3.11.2017 / 19 Uhr

(Einführung: Vera Burmester)

Geöffnet 4.-26.11.2017

Sa + So 14 – 17 Uhr

Künstlergespräch 19.11.2017 / 15 Uhr

Es erscheint ein Katalog.

Forum S 15 (im Atelierhaus S 15)
Seestrasse 15
30171 Hannover

Mail: atelierhausS15@gmx.de
http://www.facebook.com/atelierhauss15/

Die Ausstellung wird gefördert durch die Projektförderung des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover.

Der Katalog wird gefördert durch die Stiftung Horizonte.

Advertisements