Ein Zuckerschädel für die „Überbleibsel“ im konnektor

zuckerschaedel_silkerokitta_150dpi

Silke Rokitta – Zuckerschädel (Zucker, Einmachglas – 2012)

 konnektor #21 „Überbleibsel“

Unbeachtet, misslungen, bestellt und nicht abgeholt. Etwas aus den sprichwörtlichen Spänen, die dort fallen, wo gearbeitet wird. Unbeliebt, in Schubladen versteckt, die Reste vom Buffet, zu schade, um es wegzuwerfen, vielleicht wird es irgendwann doch noch etwas, vielleicht ist es jetzt etwas?

Die Ausstellung war international ausgeschrieben und zeigt über 50 Überbleibsel von Künstlern aus Deutschland, den USA, der Schweiz, England, Südafrika, Österreich, Irland, Schweden, Finnland, Kolumbien, Serbien, der Türkei, Paraguay, Frankreich, Italien, Belgien und Hongkong.

Extra Besucher können sich mit einem Überbleibsel beteiligen! Es werden nämlich fünf Ausstellungsplätze verlost. Die Lose können ab Samstag, 07.09. um 11:00 Uhr bis zur Verlosung am Sonntag, 08.09. um 15:00 Uhr für 2,00 Euro erworben werden.

Aufbau mit Kuratorengespräch Sa. 07.09.2013, 12:00 Uhr       Eröffnungsfeier Sa. 07.09.2013, 20:00 Uhr       Ausstellungsdauer 07.09. – 22.09.2013

Öffnungszeiten am Zinnober Wochenende (07.09-08.09) Sa. 11:00 – 19:00

Öffnungszeiten während der Ausstellung (12.09-22.09) Do. 16:00 – 19:00, Fr. 16:00 – 19:00, Sa. 13:00 – 19:00, So. 13:00 – 16:00

Adresse: konnektor – Forum für Künste, Kötnerholzweg 11, 30451 Hannover

Kontakt: info@konnektor-online.de Tel.: +49 [0] 511 47 399 399     Download: Flyer als PDF

Teilnehmende Künstler:
Paul Advena (Bonn), John Armstrong (Toronto, Kanada), Ruben Aubrecht (Berlin), Edin Bajric (Hannover), Ana Baumann (Asunción, Paraguay), Benjamin Besslich (Bremen), Stefan Bircheneder (Regensburg), Wiking Bohns (Hannover/Berlin), Michael Broschmann (Frankfurt a. d. Oder), Simone Bruehl (Hamburg), Paul Collins (Paris, Frankreich), Aleksandar Dimitrijevic (Užice, Serbien), Samantha Donnelly (Manchester, England), Thilo Droste (Berlin), Suzanne Duncan (Cape Town, Südafrika), Stephan Ehrenhofer (Berlin), Albrecht Fersch (Berlin), Ulli Gabler (Langenzenn), Marta Garcia-Höhn (Mayen), Janine Gerber (Barnitz ), Thomas Glatz (München), Mireille Gros (Basel, Schweiz), Christian Grossert (Zürich, Schweiz), Justyna Gruszczyk (Wicklow, Irland), Barbara Hanebuth (Sankt Augustin), Klara-Marié den Heijer (Western Cape, South Africa), Moritz Hoffmann (Wien, Österreich), Boris von Hopffgarten (Hannover), Stephanie Hough (Cork, Irland), Alper Ince (Istanbul, Türkei), Carolin Kastner (Berlin), Sabine Kinast (Hannover), Klaus Knoll (Honolulu, USA), Marta Kryszkiewicz (Leipzig), Miina Laine (Tampere, Finnland), Michel Lamoller (Berlin), Jisun Lee (Köln), Bara Lehmann-Schulz (Heidelberg), Carmen Loch (Leipzig), Hans Otto Lohrengel (Breitscheid), Petra Lottje (Berlin), Jolene Mok (Kowloon, Hong Kong. ), Dietmar Paetzold (Köln), Ilse Paul (Hannover), Sven Piayda (Mühlheim), Thomas Poetzl (Berlin), Günter Puller (Wien, Österreich), Conor Ralphs (Kappstadt, Südafrika), Ilka Raupach (Schwielowsee), Elke Reinhuber (Berlin), Sylvia Richter-Kundel (Worms), Silke Rokitta (Hannover), Natasha Sabatini (Cardiff, England), Nikola Saric (Hannover), Vera Sebert (Braunschweig), Nina Slejko Blom (Landskrona, Schweden), Anne Sommer-Meyer (Weinheim), Paul Steen (Aschau), Anja Uhlig (München), Timm Ulrichs (Hannover), Sylvie Vandenhoucke (Tienen, Belgien), Margarita Vasquez Cardenas (Bogota, Kolumbien), Patrick Weiland (Berlin), Elizabeth Wuerffel (Valparaiso, Indiana, USA), Renee Zbylut (Chicago, USA)

Advertisements