„In einem Haus“ in der Digitalen Herbstausstellung

Der Kunstverein Hannover hat in diesem Jahr bei dem Aufruf zur Bewerbung für die traditionsreiche »87. Herbstausstellung niedersächsischer Künstlerinnen und Künstler« die Teilnehmenden gebeten, einer aus SchülerInnen bestehenden Jury zu gewähren, mit ihrem eingereichten Abbildungsmaterial (zu maximal drei Arbeiten) eine »Digitale Herbstausstellung« zu entwickeln. Unter der Leitung von Patrick Walton wurde die Debatte dazu in einem einwöchigen Workshop während der Sommerferien eröffnet sowie experimentell angestoßen. Die Resultate aus diesem Prozess werden vom 11. September bis 8. November 2015 parallel zur Laufzeit der an vier Ausstellungsorten gezeigten 87. Herbstausstellung »Raumstationen« sowohl analog als auch digital präsentiert.

Meine Arbeit „In einem Haus“ wurde ausgewählt – und findet sich auf der Seite der Digitalen Herbstausstellung (Posting vom 26.10.2015). Die Dokumentation der gesamten Arbeit findet sich HIER.

silkerokitta_ineinemhaus_pfannkuchen

Advertisements