DunkelWunder – Eine Kunsterfahrung im Dunkeln

dunkelwunderdoppelt_13x20_klein

Das Atelierhaus S 15, bestehend aus Arsalan Abedian, Stefanie Aselmann, Markus Hutter, Silke Rokitta und Ingrid Angelika Rost, ermöglicht am 19. ZINNOBER-Kunstvolkslauf-Wochenende in Hannover eine Kunsterfahrung im Dunkeln: Ohne bzw. mit wenig Licht brechen die Besucher mit visuellen Gewohnheiten, sie tasten, erahnen und spüren die gezeigten Arbeiten ganz neu. In der Vorbereitungsphase gesammelte Klänge der künstlerischen Prozesse bilden als Klanginstallation eine sowohl in sich unabhängige  Weiterlesen „DunkelWunder – Eine Kunsterfahrung im Dunkeln“

Advertisements

Jahresgabenausstellung 2016

Silke Rokitta zeigt neue Arbeiten in der „Jahresgabenausstellung 2016“ des Kunstvereins Neustadt am Rübenberge e.V.:

Vernissage am Freitag, dem 29.01.2016 um 19:00 Uhr mit einer Einführung von Christian Fahlke

Finissage am Sonnabend, dem 27.02.2016 ab 15:00 Uhr

Die Ausstellung ist vom 30. Januar bis zum 27. Februar 2016 zu folgenden Zeiten geöffnet: Weiterlesen „Jahresgabenausstellung 2016“

„In einem Haus“ in der Digitalen Herbstausstellung

Der Kunstverein Hannover hat in diesem Jahr bei dem Aufruf zur Bewerbung für die traditionsreiche »87. Herbstausstellung niedersächsischer Künstlerinnen und Künstler« die Teilnehmenden gebeten, einer aus SchülerInnen bestehenden Jury zu gewähren, mit ihrem eingereichten Abbildungsmaterial (zu maximal drei Arbeiten) eine »Digitale Herbstausstellung« zu entwickeln. Weiterlesen „„In einem Haus“ in der Digitalen Herbstausstellung“

Die „Salze“ im Historischen Packhof Hann. Münden

Vom 05.-26.07.15 zeige ich im Historischen Packhof Hann. Münden im Rahmen der Sommerausstellung des Mündener Kulturrings e.V. meine neue Arbeit „Salze l / Salze ll“ – hier finden sich einige Dokumentationsfotos und Auszüge aus der Einleitung der Kulturjournalistin Tina Fibiger. Unter diesem Link findet sich die Konzeption der Arbeit. Weiterlesen „Die „Salze“ im Historischen Packhof Hann. Münden“

Ein Selbstportrait bei ME, MYSELF AND WHY

MMW_Folder_DIN lang_WEB_aussen

ME, MYSELF AND WHY

Eine Kunstausstellung zum Thema Selbstportrait

15.-24.08.2014

Das ATELIER ohne Titel wird am 15. August 5 Jahre alt und das feiern wir mit einer partizipativen Kunstausstellung zum Thema >Selbstportrait<

Eine >Selfie<-Druckstation? Geeeenau! Denn wir wollen auch DICH bzw. Dein Selbstportrait in unsere Ausstellung mit einbinden. Print it. Hang it. Share it. Weiterlesen „Ein Selbstportrait bei ME, MYSELF AND WHY“

Silke Rokitta bei LICHT(e)WEGE 2014

Lichtkunst auf den Weinbergterrassen Kassel

04. Juli – 24. August 2014 – verlängert bis zum 30.08.2014

LICHT(e)WEGE 2014 wird Arbeiten national und international bekannter Künstler präsentieren, deren Lichtinstallationen in den Abendstunden ab Beginn der Dämmerung zu sehen sein werden. Die Ausstellung stellt die Weinbergterrassen als Mittler der Kunst in den Focus.
Zeitgenössische Kunst trifft im urbanen Raum auf Geschichte und Tradition und lässt eine spannende Symbiose mit vielfältigen Bezugspunkten entstehen.
Beteiligte Künstler:
Walt Disney | Shige Fujishiro | Johannes Gees | Axel Kretschmer | Kuznetcowa-Edisherov | Katrin Leitner | Ursula Neugebauer | Zeev P. Novak | Matthias Restle | Silke Rokitta | Timm Ulrichs | Veldhues-Schumacher Weiterlesen „Silke Rokitta bei LICHT(e)WEGE 2014“

Das Feuer, das der Sonne spottet

DAS FEUER, DAS DER SONNE SPOTTET

Ein Kunstereignis zu Intimität, Körper und Identität

20.-22. + 27.-29.04.2012

Forum S15 | Seestr. 15 | Hannover (Südstadt)

– mit Edin Bajric, Dido Baxevanidis, Axel Boronczyk, Elizabeth Cardozo, Olaf Heinrich, Susanne Elisabeth Heise, Maria Hera, Stefan Heuer, Sam Iravanian, Alexandra von Kriegstein, Stefan Lang, Aenne Langhorst, Anna Christina Lorenzen, Vanessa Mendola, Andreas Miller, Silke Rokitta, Hermann Sievers und Klaus Weiße

<DAS FEUER, DAS DER SONNE SPOTTET> ist ein Projekt der Initiative Kunst und Warum e.V.

Ein HAZ-Artikel zur Ausstellung findet sich hier. Weiterlesen „Das Feuer, das der Sonne spottet“

konnektor #25 “Heimatbild”

konnektor_25_vorn_rgb_klein

Mit einer meiner „Waldgesellschaften“ nehme ich an der Ausstellung „Heimatbild“ im Konnektor Hannover teil:

Ausgangspunkt und einziges festes Element in der prozesshaften Themen-Ausstellung ist die Serie “black as pitch” von Olaf Rößler. Die imposanten, mystisch-faszinierenden Fotografien zeigen Landschaft und Architektur seiner Heimat – fotografiert bei Nacht.  –  Neben diesen großen, dunklen und nur dezent farbigen Fotos werden als Kontrast vielfältige fotografische Arbeiten aus einer offenen Ausschreibung sowie Workshopergebnisse von Fotospaziergängen durch Hannover zum Thema Heimat präsentiert.

konnektor_25_rueck_rgb_klein

„Kipp es!“ Aktion Doppelter Kippenberger beim 16. Zinnober Kunstvolkslauf im Forum S 15

Zum diesjährigen Kunstvolkslauf zeigte das Atelierhaus Seestrasse / FORUM S 15 in der Ausstellung „Exemplarisches“ Arbeiten von Markus Hutter, Zoe MacTaggart, Olav Raschke und Silke Rokitta.

Als AKTION wurde schon fast traditionsgemäß die Dopingbar geöffnet:

Zur Stärkung für geschwächte Volksläufer wurde in diesem Jahr der DOPPELTE KIPPENBERGER ausgeschenkt !

Als Gegenleistung konnten die Volksläufer mit Naturalien bezahlen: Nur wer eine Zeichnung auf zur Verfügung gestelltes Hotelbriefpapier, Firmennotizblöcke und dergleichen anfertigte und hinterließ, konnte sich den Drink leisten… Weiterlesen „„Kipp es!“ Aktion Doppelter Kippenberger beim 16. Zinnober Kunstvolkslauf im Forum S 15″